implantologie-was-ist-knochenaufbauBonesplitting – Die schmerzlose Knochenverbreiterung

Durch die behutsame Verbreiterung des Knochens kann das Implantat festen Halt finden und Ihrem Zahnersatz die notwendige Stabilität bieten. Als besonders schonende Methode für dieses Verfahren gilt die Piezosurgery.

Durch diese moderne Behandlung wird die Traumatisierung des umliegenden Gewebes auf ein Minimum reduziert und ausschließlich der Knochen behandelt. Näheres zur Piezosurgery erfahren Sie unter dem Navigationspunkt moderne Technologie.

Was passiert beim Bonesplitting?

  • Bonesplitting ist ein englischer Fachbegriff und bedeutet übersetzt Knochenspreizung. Der zu behandelnde Knochen wird in ein inneres und ein äußeres Blatt gespalten.
  • um in der Folge mit Knochenersatzmaterial aufgefüllt zu werden.
  • Zudem wird durch diese Methode, ähnlich wie nach einem Knochenbruch, die Selbstheilung und somit die Bildung neuen Knochenmaterials angeregt.