implantologie-was-ist-knochenaufbauSinuslift – Fester Halt für Implantate im Oberkiefer

Mit dieser Methode können auch im Oberkiefer im Bereich der Seitenzähne Implantate gesetzt werden. Einem vollständigen und schönen Lachen steht nun nichts mehr im Wege.

Wie funktioniert der Sinuslift?

  • Die Kieferhöhle wird durch ein seitliches Fenster geöffnet. Die Kieferknochenschleimhaut wird mit Hilfe spezieller Instrumente in die Kieferhöhle angehoben.
  • Dadurch entsteht ein Hohlraum, der mit Knochenersatzmaterialien aufgefüllt wird.
  • So wird der knöcherne Boden der Kieferhöhle verstärkt, um dem Zahnimplantat einen besseren Halt zu geben.
  • Nun kann der Zahnersatz darauf befestigt werden.